Shop
Impressum
Pinnwand
Presse 
Profil
Start
suchen
Medien 
Künstler 
Links
Neues
Kontakt
Schon nach wenigen Takten entpuppt sich die neue CD des Folk-Veteranen Wilkie als anscheinend musikalische Zeitreise ins England der Sechziger- und Siebzigerjahre. Dort zumindest werden die Anfänge verortet, von wo aus die fingerpickenden Singer/Songwriter ihren fulminanten Siegeszug starteten. Der Gitarrist und Sänger ist schließlich immer auch Unterhalter, Botschafter und Chronist der eigenen Zeit. Mit sympathischem Understatement und der für Folk-Sänger oft etwas ungeschliffenen Stimme, die sich mehr nach Rauch und Whisky als nach klassischem Gesangsunterricht anhört, trägt Wilkie in Begleitung erstklassiger Begleitmusiker, darunter Gitarrenlegende Klaus Weiland, 14 wunderbare Folksongs vor. Und die erzählen erstaunliche kleine Geschichten, Abendteuer und andere Kuriositäten aus dem Leben eines echten Folk-Barden. Immer mit persönlichem Bezug und oft mit einem philosophischen Augenzwinkern wie bei "With Kafka On The Shore". Es sind gesungene Miniaturen, intime Momentaufnahmen, mit Herzblut geschrieben und mit typisch britischem Charme vorgetragen. Wilkies Texte offenbaren dabei eine nicht alltägliche Sichtweise auf die kleinen Dinge des Lebens. Die eingestreuten Gitarrensoli sind aus heutiger Sicht nicht sonderlich spektakulär, passen aber hervorragend in die sonst stimmigen Arrangements aus Gitarren, Percussion, Mandoline, Bass, Bass und Klavier. Wilkies Stimme steht mitunter in fast schon anachronistischem Kontrast zu der Arbeit der Begleit-Band. Während in "The Night Cafe" die beteiligten Mitmusiker alle Register eines authentischen Blues inklusive Bluesharp und Bottleneck ziehen, klingt Wilkie etwas bemüht und nach wie vor folkig. Das schmälert aber nicht den Spaß an diesem Album.
 
Patrick Steinbach - Akustik Gitarre - Ausgabe 5/11
Fucking Marvellous. I think it is a terrific CD and you cant half spin words. If i were a better typist I could do this more justice but honestly Col I love it and haven't stopped playing it since it arrived. Leave aside "Kafka" which if I were still performing would be in the repertoire I particularly liked,  "If I only Knew "  a beautiful gentle love song, "Never never  land " an interesting take on the Peter Pan legend and I loved  "Euphonious Pandemonious" in Me & Nikki but to single out any one item is invidious. I think the arrangements are terrific and you haven't half found some good musos to work with the accompaniments fit the songs beautifully. Dont leave it for another 15 years before you issue the next one I dont think I can wait that long.
 
Jack K. / email
Lieber Colin, ich bin von Deiner CD zutiefst berührt! Ich habe sie vorhin im Auto das erste Mal gehört und nur geweint. Ich gratuliere Dir von Herzen zu dieser grandiosen Scheibe. Die Arrangements, die verschiedenen Stimmungen. Es sind sehr viele Gefühle. die die Songs auslösen und es sind kostbare und seltene Gefühle.Oft ein Schweben.
 
Alles Liebe von R. / email
Lieber Herr Thielmann,
das Buch "Lyrisches Australien" hat mich schon in Wolfach begeistert, und jetzt endlich komme ich dazu, mir auch noch die CD zu bestellen. Sie hatten das wunderbare Lied " Auf einmal kommt Glück...." extra nochmals für mich gesungen, obwohl eigentlich schon Schluss war !!! Ich freu mich drauf es bald wieder zu hören und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg und Inspirationen!
 
Luci G. / email
 
I am enormously impressed with Rainer's love affair with Australia, and his passion and understanding of the Australian outback. Sometimes it takes an outsider to waken us up to the intense beauty of a landscape into which we were born, and perhaps, unwittingly, take for granted. I have borrowed the CD "Zwischen den Meeren" from my teacher, and have been listening to it repeatedly all afternoon. Now I am not only enamoured with Rainer's verse, but with the evocative voice and innovative and exciting arrangements on the wonderful CD! That's all I wanted to say.
 
Yours sincerely,
Fifi L., Perth, Australia / email
..., bei mir läuft schon das ganze Wochenende Deine neue CD. Sie gefällt mir sehr gut, vor allem die beiden ersten Titel und das Lied über Peter Pan. "Old Trophys Gather Dust" ist ein echter Gänsehaut-Song mit tollen Lyrics, finde ich.
 
Stefan S. / facebook
Hi Colin, I received the new album here today. Thanks for that. I’m loving the new arrangements on the oldies. Always did like “If I Only Knew”, and this is like it’s been re-polished and shiny new. I keep replaying “Central Ferry No 2”, it just hits the spot…
 
Thanks for a great CD. Good luck with the sales, you deserve it.
 
All the best, William H. / email
Kommentare
Rezensionen
Fundsachen
© 2011 - 2018  greenhill media / Horn Musicproduction